Wardenburger Sommerlauf 2015

Auch in diesem Jahr haben unsere Schwimmer wieder am Wardenburger Sommerlauf über die Strecken 1,5 und 5 km teilgenommen. Die schnellste Läuferin beim 5 km Lauf war Inken Deepe, die in ihrer Alterklasse den ersten Platz belegte und insgesamt mit 22:35 Minuten einen starken vierten Platz in der Frauenwertung belegte. Der schnellste Läufer war Sven Heinemann. Er belegte mit 20:13 Minuten den 13ten Platz in der Gesamtwertung. Einen Podestplatz in der Alterklasse MJU18 sicherte sich Dennis Jähnke, der hier mit 23:12 den dritten Platz belegte.

Alle weiteren Ergebnisse können hier eingesehen werden: https://www.laufmanager.net/Anmeldung/Onlineportal.php

Kanutour 2015

Auch in diesem Jahr machten sich 22 Mitglieder der DLRG OG Wardenburg auf den Weg von Ostrittrum nach Wardenburg, in Form einer Kanutour auf der Hunte.

Zahlreiche Hindernisse mussten von den Teilnehmern überwunden werden, um zum anschließenden  Grillen zu gelangen.

Dieses fand, wie schon im letzten Jahr, in der ehemaligen Sauna des Wardenburger Hallenbades statt, welche von der DLRG Wardenburg als Vereinsheim genutzt wird.

Die vom Jugendvorstand organisierte und begleitete Aktion fand auch dieses Mal große Begeisterung unter den teilnehmenden Kindern.

Doch auch die größeren kamen hierbei auf ihre Kosten, denn die teilweise reißenden Stromschnellen konnten nur in Teamarbeit überwunden werden.

Der Jugendvorstand hatte für eine Pause einige Snacks besorgt, welche mit Freuden angenommen wurden, da Paddeln doch um einiges anstrengender war, als vorher gedacht.

Alles in allem ein gelungener Tag, welcher mit etwas Glück im nächsten Jahr wiederholt werden kann.

(c) Leona Cobold, Juli 2015

DLRG eröffnet Badesaison

Jugendvorstand organisiert Anschwimmen der DLRG Wardenburg.

Am vergangenen Sonntag, 03.05.2015, eröffnete die DLRG Wardenburg mit 52 Teilnehmern die Badesaison 2015! Mit viel Geschrei starteten 24 der jungen Rettungsschwimmer ins kühle Nass. Auch die 12°C Wassertemperatur konnten sie nicht aufhalten.

Nach dem erfrischenden Bad im See wurde eine Unfalldarstellung vorgeführt, bei der eine bewusstlose Person mit Hilfe des Rettungsbootes "Seewolf" aus dem Wasser gezogen wurde. Vorbereitet wurde die Unfalldarstellung vom Hauptvorstand der DLRG Wardenburg, welcher am Samstag und Sonntag ein Wachvorbereitendes Wochenende für die zukünftigen Wachgänger organisiert hat.

Abschließend wurde gemeinsam gegessen. Es gab Bratwurst vom Grill, zahlreiche Salate, Brote und Kuchen, welche von den Teilnehmern mitgebracht wurden. 

Jahreshauptversammlung 2015

Am Freitag, 06.02.2015 fand in Oberlethe die alljährliche Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe (OG) Wardenburg statt. Der erste Vorsitzende Alexander Müller sowie der Technische Leiter Michael Helms gaben einen Überblick über die vielen erfolgreichen Aktivitäten des letzten Jahres sowie einen Ausblick auf das kommende Jahr. Dina Heinemann, die stellvertretende Vorsitzende des Jugendvorstandes der Ortsgruppe, stellte danach die umfassenden Aktivitäten des seit einem guten Jahr aktiven Jugendvorstandes vor. Neben Erfolgen im schwimmerischen Bereich und dem regelmäßig geleisteten Wachdienst am Baggersee in Westerholt konnten die Jugendlichen auf viele tolle Aktionen wie Schlittschuhlaufen, eine Kanu-Tour, Bowling und ein DLRG-Volleyballturnier in Wildeshausen sowie die sehr erfolgreiche Teilnahme am Sommerlauf in Wardenburg zurückblicken. Auch auf ihr Angebot im Rahmen der Ferienpass-Aktion für Kinder war der Jugendvorstand zu Recht stolz – die DLRG bietet eben viel mehr als nur Schwimmen und Leben retten!

Zudem konnten viele weitere positive Nachrichten verkündet werden: So wurden zunächst zahlreiche Mitgliedschaftsehrenzeichen für langjährige Mitgliedschaft im Verein überreicht. Besonders zu nennen sind dabei Helmut Schneider und (in Abwesenheit) Andreas Schneider, die den Verein seit über 25 Jahren unterstützen. Ferner wurde Mathias Helms vom Vertreter des Bezirks Michael Lücken für seine Hilfe beim Hochwasser 2013 geehrt und bekam eine vom Ministerpräsidenten unterschrieben Urkunde überreicht. Alexander Müller dankte zudem Jan-Peter Axe herzlich für seine geleistete Arbeit, da er den Vorstand aus persönlichen Gründen vorzeitig verlässt.

Gefreut hat sich die Ortsgruppe vor allem über eine großzügige Spende des Landfrauenvereins Wardenburg, die von Vorstandsmitglied Marianne Ulken persönlich an die erste Vorsitzende des Jugendvorstandes der DLRG, Bianka Kosel, überreicht wurde (siehe Foto).

(c) Marietheres Böhne, Februar 2015

Der neugewählte Jugendvorstand der DLRG Wardenburg hat viel vor

(v.l.) Ulf Lukaszewicz, Bianka Kosel, Leona Cobold, Leon Kuhlmann, Dina Heinemann, Melanie Jähnke und Sven Heinemann

Die jungen Mitglieder waren mit dem alten Vorstand zufrieden – Leon Kuhlmann neu im Vorstand

Am 11. Januar 2015 wurde bei Kuchen und Getränken der Jugendvorstand der DLRG Wardenburg von den jungen Rettungsschwimmern neu gewählt. Dabei waren die Mitglieder mit dem alten Vorstand zufrieden und wählten diesen wieder. Bianka Kosel bleibt somit die erste Vorsitzende und Dina Heinemann ihre Stellvertreterin. Die Finanzen werden in Zukunft weiterhin von Melanie Jähnke überwacht. Verschiedene Ressorleiterposten wurden wieder von den gleichen Mitgliedern angenommen. So gehören dem Vorstand noch Sven Heinemann (Schwimmen, Retten und Sport), Ulf Lukaszewicz (Fahrten, Lager und internationale Begegnungen) und Leona Cobold (Öffentlichkeitsarbeit) an. Neu in den Vorstand wurde Leon Kuhlmann gewählt. Er übernimmt den Posten für die Kindergruppenarbeit.

Ein kurzer Rückblick zeigt, dass der Vorstand viele Ideen für die Jugend umgesetzt hat. So haben sie letztes Jahr Trainingsanzüge entworfen. Für dieses Jahr sind Trikots und Shorts in Planung. Außerdem fand letztes Jahr erstmalig eine Kanutour auf der Hunte statt, die gut von den Mitgliedern angenommen wurde. So verbrachten die jungen Teilnehmer einen warmen Sommertag auf dem Wasser. Bianka Kosel ist mit ihren Vorstandsmitgliedern zufrieden: „Wir sind ein bunter Vorstand und trotzdem passt es. Wir haben das gleiche Ziel und sind mit besonderem Spaß bei der Planung und Durchführung dabei. Außerdem unternehmen wir auch gerne etwas gemeinsam außerhalb der Vorstands- und Vereinsarbeit, was uns als Vorstand nochmal stärkt.“

Wie im Vorjahr möchte der Vorstand auch in diesem Jahr viele attraktive Angebote den Mitgliedern bieten. So wird es wieder eine Eislauffahrt nach Bremen und eine Kanutour auf der Hunte geben. Auch neue und größere Projekte sind in Planung. So soll es dieses Jahr eine Art Laternenlauf und eine Freizeitfahrt übers Wochenende geben. Mit den Angeboten möchte der Vorstand den Mitgliedern anbieten Freundschaften zu knüpfen und auch andere Aktivitäten außerhalb des Wassers in der Gemeinschaft zu veranstalten. Um passende Angebote für die Jugend planen zu können, bekommen vier der Vorstandsmitglieder Rückmeldungen beim Training, denn sie sind ebenfalls als Trainer tätig, was ihnen mit Sicherheit die Arbeit erleichtert. Außerdem bekommen sie Unterstützung von Vereinsmitgliedern, wofür sie sehr dankbar sind und worauf sie in Zukunft auch nicht verzichten wollen. So unterstützt Greetje Micke den Vorstand jedes Jahr bei der Planung und Durchführung der Eislauffahrt nach Bremen.

Der Vorstand freut sich ebenfalls über jegliche Äußerungen, Fragen oder Anmerkungen von außerhalb. Zu erreichen sind sie unter der E-Mail Adresse: jugendvorstand@wardenburg.dlrg.de.

(c) Melanie Jähnke, Januar 2015